Neues Kinderparlamentsjahr ab September 2017/ 18

Liebe interessierte Leserinnen und Leser,

nach den Sommerferien beginnt wieder für das Schuljahr 2017/18 ein neues Kinderparlamentsjahr.

Im September werden in den Grund- und weiterführenden Schulen in den 3. -7. Klassen neue Mitglieder für das Kinderparlament gewählt.

Wer Interesse an der Mitwirkung im Kinderparlament hat, kann sich als Kandidatin oder Kandidat in ihrer/ seiner Schule zur Wahl aufstellen lassen.

Die Kinderrechte werden ein wichtiges Thema sein, verbunden mit einigen interessanten Projekten, z.B. die Gestaltung/ Bemalung eines aktiven Linienbusses der Rheinbahn. Er wird in Hilden eingesetzt.

Eine weitere wichtige Aktion mit dem Friedensdorf International in Oberhausen wird es geben.

Wir wollen im Bereich Umwelt auch einiges bewegen, z. B. wieder verstärkt Hundehaufen „Nein Danke“ Aktionen und Verkehrsprojekte gegen Raser durchführen, als auch Bio- Bauernhöfe besuchen und mit dem Förster  zum Thema Umweltschutz Wald und Wiesen erkunden.

Einen Erklärfilm/ Legefilm zum Thema Hundehaufen „Nein Danke“ wollen wir in den Herbstferien gemeinsam mit einem Medienprofi erstellen.

Das sind nur ein paar Beispiele. Ihr habt die Möglichkeit Eure Themen und Ideen einzubringen und wir setzen sie dann bei Bedarf gemeinsam um.

Für die Kinder, die gewählt wurden, gibt es ein Kennenlerntreffen im Jugendzentrum Area 51 auf der Furtwänglerstraße 2 in Hilden- Nord.

Es wird wie auch in den vergangenen Jahren so sein, dass die Treffen der einzelnen Arbeitskreise 1x monatlich in der Regel donnerstags von 16.30 – 18.00 Uhr stattfinden.

Dazwischen führen wir dann auch Aktionen zu den einzelnen Themen  durch.

Der Einsatz beim Kinderparlament ist eine wichtige Aufgabe, denn dadurch könnt ihr  Hilden mitgestalten.

Ich freue mich auf Euch.

Viele Grüße

Susanne Hentschel  (Koordinatorin des Kinderparlamentes Hilden)

 

Über Susanne Hentschel

Ich bin seit Oktober 2015 die neue Koordinatorin des Hildener Kinderparlamentes. Ich arbeite als Sozialpädagogin bei der Stadt Hilden im Amt für Jugend, Schule und Sport in der Abteilung Jugendförderung.
Dieser Beitrag wurde unter Alle Arbeitskreise, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.